Über das Institut

Gender in Medicine (GIM) ist eine assoziierte Einrichtung am CharitéCentrum Human- und Gesundheitswissenschaften CC1.

Sie befinden sich hier:

Wissenschaftliche Schwerpunkte

Das Ziel des Gender in Medicine (GiM) ist die systematische Untersuchung von Geschlechterunterschieden in Gesundheit und Krankheit, ihre Einführung in die Lehre und die Erarbeitung und Implementierung von geschlechtersensiblen Strategien in die Krankenversorgung.

Mit der Berufung von Prof. Dr. Gertraud Stadler erhielt das Institut für Geschlechterforschung in der Medizin an der Charité Universitätsmedizin - Berlin einen neuen wissenschaftlichen Schwerpunkt. Ein besonderes Interesse gilt der Erforschung von Interventionen zur Änderung des Gesundheitsverhaltens bei Frauen, Männern und Paaren.