WPE_3007_460x337.jpg

Aktuelles aus den Centren

25.01.2019

September 2018 ESC Leitlinien- Management von kardiovaskulären Erkrankungen in der Schwangerschaft

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

September 2018 ESC Leitlinien- Management von kardiovaskulären Erkrankungen in der Schwangerschaft

Unter dem Vorsitz von Frau Prof. Regitz-Zagrosek, Leiterin der Task force “Cardiovascular di­seases in pregnancy” hat die ESC neue Leitlinien Zum Management von kardiovaskulären Erkrankungen in der Schwangerschaft erstellt. Sie wurden im September auf dem ESC-Kongress in München präsentiert und zeitgleich im „European Heart Journal“ publiziert. An der Erstellung des 83-seitigen Empfehlungspapiers waren ne­ben der Europäischen Kardiologie-Gesellschaft (ESC) die europäischen Gesellschaften für Gynäkologie (ESG), Anäs­thesie (ESA) und Gendermedizin (IGM) sowie das Institut für Geschlechterforschung in der Medizin beteiligt. Dazu Prof. Regitz-Zagrosek, Leiterin der Task force “Cardiovascular di­seases in pregnancy” der ESC: „Es gab zu diesem Thema eine sehr engagierte internationale Zusammenarbeit, die in relativ kurzer Zeit – innerhalb von zwei Jahren – zu dem nunvorliegenden Ergebnis führte. Die Arbeit wurde heftig dis­kutiert, mehr als 3.000 Gutachterhinweise wurden bearbei­tet. Und es gibt eine große Nachfrage danach, auf weiteren Kongressen davon zu berichten. Jetzt liegt es an den gynä­kologischen Fachgesellschaften, die Leitlinie in die Praxis zu bringen – im Interesse der betroffenen Schwangeren.“

Weitere Informationen: https://www.kardiologie.org/esc-kongress-2018/neue-leitlinie--wie-man-schwange­re-mit-herzerkrankungen-betreuen/16105498 (event link aktualisieren

Kontakt

Prof. Dr. med. Dr. h.c. Vera Regitz-Zagrosek

CharitéUniversitätsmedizin Berlin

Postadresse:Hessische Straße 3-410115 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:Hessische Str. 3-4



Zurück zur Übersicht