WPE_3007_460x337.jpg

Aktuelles aus den Centren

24.01.2019

Gender Academy

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Gender Academy

Das Institut für Geschlechterforschung in der Medizin an der Charité Berlin ist mit seiner Leiterin, Fr. Prof. Vera Regitz-Zagrosek an einem neuen ambitionierten Gender Projekt beteiligt, das sich mit EU Förderung formatiert hat und von Januar 2019 - Dezember 2021 läuft. Es will mindestens 15 europäische Länder erreichen und in ihnen ein kohärentes und qualitativ hochstehendes Programm zur Gleichstellung in Forschung und Innovation, in der universitären Lehre und Leadership etablieren. Weitere Akteure sind Gruppen aus Griechenland, Belgien, Italien, der Tschechei, Spanien, Österreich, UK, Frankreich, Ungarn und Norwegen. Die wichtigsten Handlungsfelder sind a) Klimawandel, Energie und Umwelt, b) Transport und Mobilität, Stadt- und Regionalplanung, c) Medizin, Gesundheit und Wohlbefinden, d) Informations- und Industrielle Technologien sowie e) Sozial- und Wirtschafts­wissen­schaften und Geisteswissenschaften.

Die Gender Akademie wird eine Reihe von Trainingsformaten entwickeln um Gleichstellung handfest zu unterrichten. Zu den unterschiedlichen Formaten werden „Train the Trainer“ - Seminare gehören, Gender Seminare für Studierende und Lehrende, interaktive Workshops, Sommerschulen, webinars und online Kurse in mindestens 15 Ländern. Die europäischen Forschungslandschaft ist leider weiterhin durch Geschlechterungleichheit gekennzeichnet, durch die Vernachlässigung von Geschlecht in Forschungsorganisationen und die Geschlechterdimension in der Forschung selbst wird häufig ignoriert oder unterschätzt. Durch sein ehrgeiziges Design füllt das Projekt hier eine Lücke.

Die Gender Akademie will sowohl Gender-Gleichheit in Forschungsinstitutionen und Forschungs­teams erreichen als auch strukturelle Veränderungen in den Forschungsinhalten - ganz in Über­einstimmung mit den Zielsetzungen des europäischen Rahmenprogramms. Es wird ein europäisches Netzwerk von Gender Trainern etabliert, das für die Nachhaltigkeit der Aktion sorgen soll.

 

Kontakt

Keine Ergebnisse? Nutzen Sie bitte auch unsere zentrale Suche.

Zurück zur Übersicht