Mastermodul "Gender Medizin"

Seit Juni 2012 bietet das GIM einen kompakten Fortbildungskurs zu geschlechtsspezifischen Themen aus den Teilgebieten: Kardiologie, Onkologie, Neurologie, Endokrinologie, Pulmologie und Pharmakologie. Zusätzlich werden Themen wie Prävention und Besonderheiten der Männlichkeit besprochen und die geschlechtsspezifische Anamnese praktisch geübt.

Sie befinden sich hier:

Das Mastermodul  "Gender Medicine" ist eine Fortsetzung der "EUGIM Modules", die in den Jahren 2009 – 2011 von ExpertInnen sieben europäischer Universitäten aus Deutschland, Italien, Österreich, Ungarn, den Niederlanden und Schweden entwickelt wurden.

Ansprechpartnerin

Dr. med. Ute Seeland

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Dr-Ute-Seeland_Website_Portrait.jpg