Meta menu:

From here, you can access the Emergencies page, Contact Us page, Accessibility Settings, Language Selection, and Search page.

Open Menu
Vier junge Menschen, zwei Frauen und zwei Männer, sitzen nebeneinander an einem holzfarbenen Konferenztisch.

Doctorates

At GiM, we primarily supervise doctorates that deal with scientific issues from one of our research areas. Close supervision and regular contact with the doctoral candidates are important to us, therefore sufficient time should be planned for a doctorate at GiM.

You are here:

Ongoing doctoral theses

  • Ilona Enarovic: "Diversity and gender equality at university medicine - prevalence of underrepresented groups and experiences of discrimination while taking scientific careers into account" (Supervison: Gertraud (Turu) Stadler, Pichit Buspavanich)
  • Marina Fischer: "Good work from the start. Abuse of power and sexual violence in higher arts education: Extent and prevention possibilities" (Supervision: Gertraud (Turu) Stadler, Susanne Veit, Pichit Buspavanich)
  • Ilona Enarovic: „Diversität und Geschlechtergerechtigkeit an der Universitätsmedizin – Prävalenz von unterrepräsentierten Gruppen und Diskriminierungserfahrungen unter Berücksichtigung des wissenschaftlichen Werdeganges“ (Supervision: Gertraud (Turu) Stadler, Pichit Buspavanich)
  • Daniel Fodor: „Arbeitsstress laufend bewältigen - Der Zusammenhang von sportlicher Aktivität und Arbeitsstress“ (Supervision: Friederike Kendel)
  • Hannah Brand: „Subjektive Krankheitstheorien, Risikowahrnehmung und Krankheitsangst bei Frauen mit einem erhöhten Brustkrebsrisiko“ (Supervision: Friederike Kendel)
  • Anne Pohrt: “Association of work related and non-work related risk factors with mental health and risk of depression” (Supervision: Friederike Kendel)
  • Christoph Leopold: „Zusammenhang zwischen verschiedenen psychosozialen Faktoren und Krankheitsangst bei Patienten mit lokal begrenztem Prostatakarzinom“ (Supervision: Friederike Kendel)

Completed doctorates

  • Isabella Otto (2022): „Therapieentscheidung, Bewältigungsstrategien und Krankheitsrepräsentationen im Langzeitverlauf nach Diagnose lokal begrenztes Niedrig-Risiko Prostatakarzinom“ (Betreuerin: Friederike Kendel)
  • Caren Hilger (2022): “Sexuality and Quality of Life Among Men with Localized Prostate Cancer Considering Different Treatment Options” (Betreuerin: Friederike Kendel) 
  • Laura Besch (2022): „Women at enhanced risk of breast cancer: risk understanding and cancer worry“ (Betreuerin: Friederike Kendel)
  • Chu-Won Sim (2021); „Über die Erfahrung des Bedauerns verwaister Eltern“ (Betreuerin: Friederike Kendel)
  • Franziska Buch (2021): „Paarstudie zum Mundhygieneverhalten: Unterschiedliche Planungsstrategien einer Mundhygienemaßnahme unter dem Aspekt der Zahnbehandlungsangst“ (Betreuerin: Friederike Kendel)
  • Martina Preisler (2019); „Tumorpatienten und ihre Angehörigen“: Möglichkeiten der frühen Integration von Palliative Care in die onkologische Standardversorgung (Betreuerin: Friederike Kendel)
  • Lukas Helbig (2018); „Risiko, Angst, Suche nach Information – Patienten mit lokal begrenztem Prostatakarzinom nach ihrer Therapieentscheidung“ (Betreuerin: Friederike Kendel)