Berliner Expertise-Netzwerk Diversität

Mit Mitteln der Berlin University Alliance ist der Aufbau eines Expertise-Netzwerks zu Diversität und Gender Equality an den Berliner Universitäten und außeruniversitären Einrichtungen geplant (Laufzeit zunächst bis 2026). Das Netzwerk soll im Sinne des intensiven und interdisziplinären Wissensaustauschs der Berlin University Alliance Forschende aus dem Bereich Gender und Diversität zusammenbringen. 

Sie befinden sich hier:

Diversity and Gender Equality Network (DiGENet)

Diversität & Gender Equality als ein zentrales Ziel innerhalb der Berlin University Alliance

Diversität und Gender Equality ist eins von insgesamt 8 Zielen der BUA. Daher ergibt sich in Berlin die außergewöhnliche Gelegenheit, gemeinsame Initiativen zu Diversität und Geschlechtergerechtigkeit in Forschung, Lehre und Strukturen voranzubringen.

Über die Berlin University Alliance

Die Berlin University Alliance ist ein Exzellenzverbund, der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Land Berlin im Rahmen der Exzellenzstrategie von Bund und Ländern gefördert wird. Mit dem kooperativen Zusammenschluss der drei großen Berliner Universitäten – Freie Universität Berlin, Humboldt Universität zu Berlin und Technische Universität Berlin – sowie der Charité-Universitätsmedizin Berlin beabsichtigt die Berlin University Alliance einen intensiven und langfristigen Wissensaustausch zwischen den Berliner Institutionen. Der interdisziplinäre Zusammenschluss möchte den Universitäten dabei zur Stärkung innovativer Forschung und Lehre verhelfen. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Förderung von Diversität und Diversitätsforschung an den Berliner Universitäten und außeruniversitären Einrichtungen. Weitere Informationen finden Sie hier https://www.berlin-university-alliance.de

Über das Diversity and Gender Equality Network (DiGENet)

Das Netzwerk soll im Sinne des intensiven und interdisziplinären Wissensaustauschs der Berlin University Alliance Forschende aus dem Bereich Gender und Diversität zusammenbringen. Unser Interesse gilt dem Aufbau eines langfristig agierenden Expertise-Netzwerks. DiGENet strebt dabei einen Wissensaustausch an, der neben universitären auch außeruniversitäre Einrichtungen miteinbezieht.

Auftakt

Die Auftaktveranstaltung des DiGENet findet am Dienstag, 27.10. 2020 von 12 bis 17 Uhr im virtuellem Raum statt. In der Veranstaltung sollen in Kleingruppen- und Plenumsdiskussionen folgende Fragen zur zukünftigen Gestaltung des Expertise Netzwerks DiGENet diskutiert werden:

  • Wie wollen wir im Netzwerk zusammenarbeiten?
  • Wie können wir Diversität an den Berliner Universitäten in Forschung, Lehre und Struktur weiter stärken?
  • Wie können wir Diversitätsdefizite sichtbar machen? 

 

Für Fragen und weitere Informationen melden Sie sich gerne unter gender(at)charite.de.